• 19 SEP 21
    Corona News

    Corona News

    To get the COVID vaccine in Portugal: Utente number of the SNS is not mandatory, you may get it having a NIF.

    Here you have all the information in english

    Inscribe yourself with this link: https://covid19.min-saude.pt/pedido-de-agendamento/. You do not have to have a SNS number you may do it with your passport number.

    Casa aberta:

    Here you may get vaccine without appointment at the end of the day, as long as you have a SNS number or a NIF.

     

    CVC Pavilhão Municipal Carlos Gargaté (CVC Charneca)
    Rua Ruy Coelho – Quintinhas (Pinheirinho)
    2820-327
    Almada

     

    Casa Aberta at the Mahatma Gandhi vaccination centre

     

    You may only register for the vaccination once your risk group is called to do so:

    Vacina COVID-19 

    Covid-19: Utentes não seguidos no SNS devem inscrever-se para vacina

    Vaccination is only done by the portuguese national health system. We are not allowed to vaccine against COVID.

    Auf Deutsch, sehr gute Information in einem Portugal Forum.

     

    As of August 2021 there are doctors in Portugal who have not been yet vaccinated wanting to get a vaccine.

     

    Foreigners who have gotten the first vaccine in another european country may get the second jab in Portugal if they have the «numero de utente» of the SNS, without it is impossible up to now. If you get the first jab in another country and the second jab in Portugal you can get the digital Covid vaccination passport and Portugal. But maybe that’s just theory published in newspapers because we know many cases where that did not work but none where it worked.

     

    Relativamente à vacinação contra Covid-19 dos estrangeiros residentes em Portugal, eventualmente não inscritos no Serviço Nacional de Saúde (SNS), o governo acaba de criar uma plataforma que lhes é dedicada, na qual devem inscrever-se para obter a vacinação gratuitamente. No link abaixo, pode-se aceder à mencionada plataforma e realizar essa inscrição.

    https://servicos.min-saude.pt/covid19/vacinacao-nao-utente

    In Portugal you get the antigen test at pharmacies.

    Here contacts for home testing/lab tests for Coronavirus COVID-19 in Lisbon:

     

    1. https://www.unilabs.pt/
    2. www.germanodesousa.com

     

    3. Dr.  Joaquim Chaves Laboratorio, Tel.nr. 214 124 300. Should eat or drink nothing 3 hours before and not allowed to blow nose.

    Results apparently in 24hours.

     

    4. Contacto Synlab 808303203 or email Geral@synlab.pt

    workdays form 8-17ºº

    Many patients report problems/impossibility of contacting them by phone.

    You may do Coronavirus testing in all labs and hospitals in Portugal.

     _______________

    Die aktuelle Lage im September für Menschen die eine zweite Impfung in Portugal brauchen und die erste Impfung in einem anderen Land bekommen haben ist dass diese zweite Impfung nur zu bekommen ist wenn man eine portugiesische SNS Nummer (Sozialversicherung) hat.

    Für die erste Impfung ist oft eine portugiesische Steuernummer ausreichend und man bekommt die erste Impfung auch wenn man keine portugiesische SNS Nummer hat aber komischerweise ist die zweite Impfung bis jetzt nur möglich wenn man eine portugiesische SNS.

    Wer nicht nach Deutschland zurückfliegen möchte kann es in Madrid versuchen, mehrere Patienten haben die zweite Impfung über folgende Kontaktadresse bekommen:

    vacunacion-covid-19-pais-extranjero

    Horario de atención

    Lunes a Viernes de 09.00 a 14.00 horas y de 15.00 a 20.00

    Teléfono: 915616195 o  914111140

    C/ General Oraá, 15

    Distrito Salamanca

    28006

    Madrid

    Hier ist es möglich die zweite Impfung problemlos zu bekommen und man muss kein spanisches Dokument vorweisen können.

    ______________

     

    Questions regarding COVID testing in Portugal: test.covid19@portugalhealthpassport.com

    ______________________

     

    For information in Portugal:

    Call SNS24 (800 24 24 24), pretty hopeless afffair

    _______________

     

    Until end of August 2021 no one has been able to get a vaccine in Portugal without having an SNS number or fiscal identification number in Portugal.

    There are some open vaccination centers who offer vaccination without the complicated appointment procedure, for example:

     

    https://covid19.min-saude.pt/casa_aberta/

     

     

    CVC Pavilhão Municipal Carlos Gargaté (CVC Charneca)
    Rua Ruy Coelho – Quintinhas (Pinheirinho)
    2820-327
    Almada

     

    The vaccine you usually get is Janssen, possibility to choose is rare.

     

     

    ___________

     

     

     

    Mobility during COVID: https://reopen.europa.eu/pt/map/DEU

     

     

    _______________

     

    For prevention take Vitamin D, Vitamin C, quercetin and Zinc 25-50 mg/day with a meal avoiding zinc sulfate which makes stomach ache. Prefer zinc orotate, -picolinate…

     

     

     

     

    Notes taken out of the web about Corona/COVID-SARS 2:

     

     

    290821

    Is it time to stop obsessing over Covid figures? Statistics reveal virus is NOT the biggest killer – with heart disease, dementia and cancer each claiming four times as many lives in an average week last month

    280821

    Der Virologe Klaus Stöhr (62) geht davon aus, dass die Pandemie im Frühling 2022 vorbei ist. Bis dahin seien nur fünf bis zehn Prozent der Deutschen weder geimpft noch infiziert. „Ab dem Frühjahr werden wir also eine dramatische Entspannung der Situation erleben. Die Pandemie ist dann vorbei“, sagte Stöhr dem „Münchener Merkur“.

    Von der Pandemie sei dann nichts mehr zu spüren: „Im Sommer wird trotz einiger Infektionen wieder absoluter Normalzustand herrschen“, sagt der Virologe, der 15 Jahre für die Weltgesundheitsorganisation gearbeitet hat.

    Die steigende Inzidenz in Deutschland (aktuell: 72,1) macht Stöhr keine Angst: „Zur Einordnung: Nur wenige Länder einschließlich Schweden haben gegenwärtig eine niedrigere Inzidenz als Deutschland. Also: kein Grund zur Aufregung. Aber wir müssen uns auf den Herbst vorbereiten.“

    Denn bisher sind rund vier Millionen Menschen über 60 nicht geimpft. Stöhr: „Die sind für das Virus noch voll empfänglich. Das reicht im Winter aus für eine dramatische Zunahme von schweren Verläufen und Einweisungen in die Krankenhäuser.“

     

    https://www.thelancet.com/journals/laninf/article/PIIS1473-3099(21)00475-8/fulltext

     

     

    Viele-Ueberlebende-aus-Wuhan-leiden-noch-nach-einem-Jahr-unter-den-Folgen-der-Erkrankung

     

    Thrombozytopenien-und-Thrombosen-nach-COVID-19-haeufiger-als-nach-Impfung-mit-AZD1222

     

     

    COVID-19-Virus erhöht das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall signifikant (Katsoularis et al. Risk of acute myocardial infarction and ischaemic stroke following COVID-19 in Sweden: A self-controlled case series and matched cohort study. Lancet 07-2021

     

    SARS-CoV-2: Langzeitantikörper schützen vor Erkrankung:

    Vor allem Menschen mit Abwehrschwächen oder solchen, die immunsupprimierende Medikamente einnehmen, erreichen häufig keinen ausreichenden Schutz. Diesen Personen könnte in Zukunft mit der intramuskulären Injektion von 2 Antikörpern geholfen werden, die im letzten Jahr im Blut einer von COVID-19 genesenen Person entdeckt wurden.

    Forscher des Vanderbilt Vaccine Center in Nashville hatten im Blut des Patienten auch die B-Zellen gefunden, die die Antikörper produzieren, und das Gen für den Antikörper isoliert, so dass die Antikörper jetzt in rekombinanten Zellen in beliebiger Menge hergestellt werden können.

    Der Hersteller Astrazeneca hat die Lizenz für die Produktion erworben. Um sie besser zur Prävention einsetzen zu können, ließ er die Antikörper modifizieren. Zum einen wurde die Halbwertzeit verdreifacht, wodurch eine einmalige Injektion einen Schutz über bis zu 12 Monate bieten könnte. Eine zweite Mo­difikation soll verhindern, dass es nach der Behandlung von Personen, die schon einmal mit SARS-CoV-2 infiziert waren, zur Bildung von infektionsverstärkenden Antikörpern kommt.

    Der Hersteller lässt die Kombination AZD7442 der beiden Langzeit-Antikörper Tixagevimab (AZD8895) und Cilgavimab (AZD1061) derzeit an mehr als 9.000 Personen auf seine Fähigkeit hin untersuchen, Infektionen mit SARS-CoV-2 zu verhindern oder zu behandeln. Die Studie PROVENT zur Prävention von SARS-CoV-2 ist mittlerweile abgeschlossen.

    An 87 Zentren in den USA, Großbritannien, Spanien, Frankreich und Belgien hatten 5.197 Personen, die nicht mit SARS-CoV-2 infiziert waren, eine intramuskuläre Injektion erhalten, die bei 3.460 Teilnehmern 300 mg AZD7442 und bei den übrigen 1.737 Teilnehmern ein Placebo enthielt. Etwa 43 % der Teilnehmer waren 60 Jahre und älter.

    Mehr als 75 % hatten Vorerkrankungen wie Diabetes, Adipositas, Herzerkrankungen, chronisch obstruk­tive Lungenerkrankungen, chronische Nieren- und chronische Lebererkrankungen. Oder sie litten unter Abwehrschwächen oder mussten immunsupprimierende Medikamente einnehmen, die häufig eine ausreichende Antikörper-Antwort auf eine Impfung verhindern.

    Der primäre Wirksamkeitsendpunkt war das Auftreten einer bestätigten SARS-CoV-2-Infektion bis zum Tag 183 nach der Behandlung. Nach den vom Hersteller mitgeteilten Ergebnissen verhinderte die intra­muskuläre Injektion die meisten Infektionen und alle schweren Fälle von COVID-19. Die Schutzwirkung vor einer Infektion betrug 77 % mit einem 95-%-Konfidenzintervall von 46 % bis 90 %

     

    270821

    https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(21)01755-4/fulltext?prm=ep-app

    https://www.latribunadetoledo.es/noticia/z46d27633-9ab2-f0df-941fa42132a3a3a9/202106/medicos-de-yepes-concluyen-que-el-tratamiento-es-curativo

    210821

    https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.07.28.21261232v1

    La Comunidad de Madrid ha anunciado este viernes un giro en la Estrategia de vacunación frente a la COVID-19. En rueda de prensa, el viceconsejero de Asistencia Sanitaria y Salud Pública, Antonio Zapatero, ha anunciado que se reduce a un mes el tiempo que deben esperar las personas menores de 65 años que se hayan infectado de COVID-19 para recibir la vacuna.

    https://www.journalofinfection.com/article/S0163-4453(21)00419-9/fulltext

    https://www.journalofinfection.com/article/S0163-4453(21)00394-7/fulltext

    https://www.journalofinfection.com/article/S0163-4453(21)00320-0/fulltext

    https://www.journalofinfection.com/article/S0163-4453(21)00392-3/fulltext


    Infection-enhancing antibodies have been detected in symptomatic Covid-19.

    Antibody dependent enhancement (ADE) is a potential concern for vaccines.

    Enhancing antibodies recognize both the Wuhan strain and delta variants.

    ADE of delta variants is a potential risk for current vaccines.

    Vaccine formulations lacking ADE epitope are suggested.

    Hasta ahora, el Ministerio de Sanidad y las comunidades autónomas habían establecido que el plazo para poder recibir la vacuna era a los 6 meses de haberse diagnosticado la infección. Con esta nueva medida, la Comunidad de Madrid calcula que unos 120.000 madrileños puedan recibir la dosis correspondiente.

    En el comunicado ofrecido por la Comunidad de Madrid se especifica que, si antes de la infección no se había recibido ninguna dosis, la persona puede recibir la inyección un mes después de diagnosticarse la enfermedad y siempre que el estado clínico de la persona lo permita. En estos casos se considerará que la persona ha recibido la pauta completa con esa dosis.

    190821

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/virologe-christian-drosten-impf-auffrischung-im-herbst-groesstenteils-unnoetig-77427090.bild.html

    130821

    https://www.theguardian.com/commentisfree/2021/aug/12/when-it-comes-to-breakthrough-cases-are-we-ignoring-long-covid-once-again

    https://www.zerohedge.com/covid-19/wakeup-call-pfizer-vax-only-42-effective-against-infection-july

    080821

    https://elpais.com/sociedad/2021-08-08/trastornos-de-la-regla-y-otros-desarreglos-la-incognita-de-los-efectos-secundarios-tras-la-vacuna-del-coronavirus-en-mujeres.html

    covid suele evolucionar de forma leve o asintomática en la gente joven, pero alrededor de una de cada 100 personas de entre 10 y 30 años infectadas requerirá hospitalización

    una de cada 2.000 personas afectadas de entre 10 y 29 años necesitará cuidados intensivos y una entre 15.000 fallecerá

    050821

    Johnson & Johnson’s single-shot COVID-19 vaccine is linked to cases of low blood-platelet counts, the European Medicines Agency said= immune thrombocytopenia 

    300721

    We found no correlation between vaccine-associated symptom severity scores and vaccine-induced antibody titers one month after vaccination.» (Coggins 2021)

    290721

    Israel will begin administering a third dose of the Pfizer-BioNTech coronavirus vaccine to those 60 and older, Prime Minister Naftali Bennett announced, citing the rising risk of the Delta variant.

    230721

    Estudio Israel:  vacuna de Biontech presenta un 39% de eficacia contra infecciones de la variante Delta, pero ofrece una protección contra la hospitalización y la enfermedad grave

    Lisa-Maria Kellermayer hat als erste Budesonid Turbo-Haler (zB Pulmicort) als wirksame Waffe gegen die COVID-Pneumonie erwähnt. 2 x 1 Gabe pro Tag reicht aus um die gefürchtete Lungenentzündung in den meisten Fällen in Schach zu halten

    200721

    https://www.alimente.elconfidencial.com/bienestar/2021-07-21/200-sintomas-covid-persistente_3191591/

    190721

    https://www.aemps.gob.es/informa/boletines-aemps/boletin-fv/2021-boletin-fv/6o-informe-de-farmacovigilancia-sobre-vacunas-covid-19/

    170721

    La empresa también cita la experiencia real de Israel, un país muy adelantado en la vacunación gracias a sus acuerdos con esta empresa y que ha asegurado que la eficacia de la vacuna baja a los seis meses y permite la reinfección con la variante delta. El país ha tomado la polémica decisión de empezar a dar una tercera dosis a personas especialmente vulnerables

    la protección contra la hospitalización y contra la covid grave por la variante delta de las dos dosis de la vacuna es prácticamente igual que con otras variantes. 

    El problema con basar las decisiones sobre inmunidad en la cantidad de anticuerpos o incluso en la de linfocitos,recuerda Antonio Bertoletti, de la Universidad Duke (EE UU), es que aún no se sabe qué niveles son necesarios para evitar la infección y la enfermedad. Este inmunólogo publicó uno de los estudios que muestran que tras una infección —y probablemente también después de la vacunación— una persona genera decenas de linfocitos diferentes. Cada uno ataca a una parte muy específica del virus, lo que impide que este pueda escapar sea de la variante que sea.

    Superanticorpo chama-se S2H97 e parece ter poderes capazes de combater várias variantes do SAR-CoV-2

    AstraZeneca. Dort galt anfangs die Regel, nach zwölf Wochen die Impfung aufzufrischen. „Mittlerweile empfiehlt die Stiko jedoch, vier Wochen nach der Erstimpfung mit AstraZeneca einen mRNA-Wirkstoff zu spritzen“,

    160721

    fully-vaccinated with AstraZeneca’s Covid jab may be up to THREE TIMES more likely to get symptoms if infected than those who got Pfizer’s, say SAGE estimates

    130721

    El COVID-19 es una enfermedad de interiores. Se transmite cuando hablas cerca de alguien o cuando compartes un mismo ambiente cerrado. Lo primero lo evitas con la distancia y una máscara. Lo segundo es lo que causa la mayoría de casos de supercontagios (una única persona que contagia a muchos a la vez). En el supercontagio que hubo en el coro de Washington se estimó que la concentración de CO2 era de unas 2.600 partes por millón, una cifra muy alta y que indica que el aire estaba “viciado”. Medir el CO2 como manera de comprobar cuán ventilado está una habitación es una buena práctica y es útil para oficinas o escuelas.

    Las gotas que escupimos no importan. Salvo que alguien te tosa o escupa en la cara, es improbable que esas gotas contagien. Por su peso y gravedad, caen enseguida. Pero respecto al aire que compartimos sí importa la distancia. Cuando alguien come ajo y estás muy cerca lo hueles porque compartes el mismo aire. A medida que te alejas dejas de sentirlo. Pasa lo mismo con un fumador. El caso del fumador, a su vez, permite entender mejor cómo se dispersan los aerosoles: al principio es como un chorro que sale de la boca y la nariz, luego eso se frena, por la propia fricción, y dependiendo de dónde viene la corriente de aire, de la altura del techo o la ventilación, habrá de ir para un lado, para el otro o permanecerá más tiempo suspendido en un mismo lugar. ¿Qué podemos aprender de esto para el caso del SARS-CoV-2? Si estás demasiado cerca de alguien, a menos de medio metro, es muy peligroso.

    Nearly 13 million doses of the Johnson & Johnson Covid vaccine have been administered in the U.S. There have been 100 reports of the rare but potentially serious neurological condition Guillain–Barré syndrome in people who received it. A maioria das pessoas afetadas começou a apresentar sintomas duas semanas após a imunização e, na maioria dos casos, o perfil corresponde a homens com mais de 50 anos. A vacina da Janssen, de dose única, já tinha sofrido um contratempo em abril, quando as autoridades norte-americanas interromperam a sua distribuição, após seis casos de trombose cerebral terem sido detetados em mulheres com menos de 48 anos que tinham sido inoculadas, uma das quais morreu.

    100721

    He visto cargas virales de 5 ciclos, no lo había visto antes. Muy contagioso. Se ven pocos casos graves, pero me preocupa el colapso de urgencias y primaria y el retardo de pruebas diagnósticas de otras patologías graves”.

     Test de Siemens es extremadamente fiable y se lo puede hacer uno mismo, no requiere de meter el hisopo más de 2-4 centímetros, detecta la variable delta, 16 minutos

    Un informe oficial estadounidense calcula que la vacunación con Pfizer o Moderna evita seis muertes y más de 500 hospitalizaciones por cada millón de vacunados, aunque se asocia a 43 casos leves de miocarditis en varones

    080721

    Un nuevo trabajo publicado en la revista Science ha revelado que tres mutaciones en la proteína Spike de la variante Epsilon del coronavirus, detectada por primera vez en California, disminuyen la potencia neutralizadora de los anticuerpos inducidos por las vacunas o las infecciones pasadas de Covid-19. Las mutaciones de esta variantes del coronavirus evaden totalmente los anticuerpos monoclonales específicos y reduce la eficacia de los anticuerpos del plasma de las personas vacunadas.

    050721

    El Gobierno israelí, que vive un incremento de casos de coronavirus por la variante Delta, ha presentado un nuevo estudio en el que señala que la efectividad de la vacuna Pfizer frente a esta variante es del 64% y no del 94% como se creía en un inicio. El estudio, publicado en el Financial Times, afirma al mismo tiempo que la vacuna tuvo una efectividad del 93% en la prevención de hospitalizaciones y enfermedades graves por el coronavirus

    Sete mil estrangeiros sem número de SNS começaram a ser chamados para a vacina

    020721

    https://www.elconfidencial.com/tecnologia/ciencia/2021-07-02/vacuna-espanola-ofrecera-inmunidad-covid-cerca_3163079/

    010721

    El comité de vacunas de Alemania recomienda que todas las personas que recibieron AstraZeneca como primera dosis elijan Pfizer o Moderna como segunda para una mejor protección contra la Covid. «Los estudios muestran que la respuesta inmune es claramente superior

    300621

    Der Nasen Antigen Test ist bei COVID geimpften nicht sensitiv genug da die vorhandenen Antikörper die Test Wirkung stören

    Ein hoher c’t Wert im PCR Test bedeutet das niedrige Virus Last und damit niedrige Infektion sie tät. Es kann aber sein dass der c’t Wert niedrig ist weil sich der betreffende am Beginn seines Verlaufes befindet und der Test dann einen Tag später einen sehr niedrigen c’t Wert ergeben kann und damit eine hohe Infektiosität

    Der Wert des c’t wertest ist aber je nach Hersteller einer unterschiedlichen Aussage zu zu schreiben. D.h. ein c’t Wert von 25 von einem Hersteller kann bedeuten dass es keine Infektion sie tät gibt und bei einem anderen Hersteller heißt dieser Wert das ist eine hohe Infektion sie tät gibt.

    290621

    GB: cases are rising (70% in past week) but there is only a small increase (10%) in hospitalizations. 

    The neutralizing antibody levels induced by both mRNA vaccines against the Delta variant is strong https://medrxiv.org/content/10.1101/2021.06.23.21259327v1.full.pdf new preprint New Moderna announcement https://bloomberg.com/news/articles/

    280621

    Canadá, 34 millones de dosis, 0,5% infectados con pauta completa. 0,0027% de los fallecidos por COVID tenían una dosis y el 0,0018% dos dosis. USA, 319 millones dosis, 0,1% infectados hospitalizados con pauta completa y 0,8% murieron por COVID con las dos dosis.

    Fast alle  untersuchten Corona-Fälle in Israel weisen die Delta-Variante auf. Auch Geimpfte scheinen sich mit der Mutante zu infizieren. Von den 1.168 infizierten Personen waren 555 Personen über 16 Jahre alt, davon wiederum waren 437 zweifach geimpft. Deshalb gehe man auch der Möglichkeit nachlassender Immunität bei Fällen vollständig geimpfter Personen nach, so das Gesundheitsministerium.

    The Pfizer-BioNTech and Moderna Covid-19 vaccines may protect against the coronavirus for years, a study of more than a dozen vaccinated people found.

    The findings add to evidence that most people immunized with the mRNA vaccines may not need boosters.

    250621

    More than 4,100 people have been hospitalized or died with Covid-19 in the U.S. even though they’ve been fully vaccinated, according to new data from the Centers for Disease Control and Prevention.

    So far, at least 750 fully vaccinated people have died after contracting Covid, but the CDC noted that 142 of those fatalities were asymptomatic or unrelated to Covid-19, according to data as of Monday that was released Friday.

    The CDC received 3,907 reports of people who have been hospitalized with breakthrough Covid infections, despite being fully vaccinated. Of those, more than 1,000 of those patients were asymptomatic or their hospitalizations weren’t related to Covid-19, the CDC said.

    A growing body of evidence indicates that people fully vaccinated with an mRNA vaccine (Pfizer-BioNTech and Moderna) are less likely to have asymptomatic infection or to transmit SARS-CoV-2 to others. Studies are underway to learn more about the benefits of Johnson & Johnson/Janssen vaccine. However, the risk for SARS-CoV-2 infection in fully vaccinated people cannot be completely eliminated as long as there is continued community transmission of the virus.

    Big study of public health England shows that if activity rate of the Astrazeneca and the Pfizer vaccination is similar when studying the infections with alpha and Delta mutations 

    According to a Scottish study published in  Lancet there is a 85% increased risk of ending up in the hospital within 14 days of infection with the Delta variant as compared to the alpha mutation. This were the statistical results of the study but you can’t argue that there is an 85% increased risk, what you may argue is that infections with a delta variant have an increased risk but we don’t know yet the exact numbers. The increased risk may be due to the increased viral load. 

    240621

    Los cerebros de los muertos por Covid muestran «cambios sorprendentes»

    Se parecen mucho a lo que los médicos ven en los cerebros de las personas que mueren de Alzheimer o de Parkinson

    También descubrieron que los genes relacionados con la cognición, la esquizofrenia y la depresión se «activaban» con más frecuencia en los cerebros de los pacientes de Covid-19.

    Wyss-Coray dijo que su equipo no pudo encontrar el virus propiamente dicho en el cerebro, lo que sugiere que «la infección del virus en el resto del cuerpo podría ser suficiente para causar síntomas neurológicos, incluso en personas que no mueren por la enfermedad.

    https://www.elmundo.es/ciencia-y-salud/salud/2021/06/22/60d1b00cfc6c8306148b464e.html

    230621

    Im Zuge der neu aufgetretenen Corona-Varianten hatte es zuletzt Berichte über eine herabgesetzte Wirkung der Impfstoffe gegeben. In Großbritannien, wo die Delta-Variante bereits mehr als 90 Prozent aller neuen Infektionen ausmacht, ergab eine Studie, dass Biontech/Pfizer „nur“ noch zu 79 Prozent gegen die Delta-Variante wirksam sei. Bei AstraZeneca lag der Schutz laut schottischen Forschern nur noch bei 60 Prozent im Vergleich.

    Der Frankfurter Virologe Dr. Martin Stürmer (52) stellte jedoch klar: „Auch wenn die Impfwirkung um ein paar Prozent vermindert sein sollte, ist es alles andere als dramatisch.“ Deutlich werde an den Untersuchungen, dass ALLE Impfstoffe schwere Krankheitsverläufe und Todesfälle verhindern könnten.

    271020
    Antibodies against the coronavirus fell as people recovered from Covid-19, according to the findings of a major U.K. study, potentially dealing a blow to those pushing for so-called herd immunity.
    Researchers from Imperial College London screened 365,000 people in England over three rounds of testing between June 20 and Sept. 28.
    Analysis of finger-prick tests carried out at home found that rather than people building immunity over time the number of people with antibodies that can fight Covid declined roughly 26%.
    The REACT-2 study, which has not yet been peer reviewed, found that 6% of those tested had antibodies to the virus when the U.K.’s lockdown measures were relaxed over the summer. However, by the start of the second wave of cases last month, this figure had fallen to 4.4%.
    “This very large study has shown that the proportion of people with detectable antibodies is falling over time,” said Dr. Helen Ward, one of the authors of the study and professor at Imperial College London.
    “We don’t yet know whether this will leave these people at risk of reinfection with the virus that causes Covid-19, but it is essential that everyone continues to follow guidance to reduce the risk to themselves and others.”
    211020
    Streeck weist darauf hin, dass die Sterblichkeit von Corona-Infizierten sehr viel niedriger sei, als man das im Frühjahr befürchtet hatte. „Dieses Virus ist tödlich nur für wenige. Genauso wie viele andere Viren auch.“ Die zunehmenden Erkenntnisse der Wissenschaft könnten Mut machen: Es gebe kaum Übertragung über Gegenstände. Auch gebe es im normalen Alltag – etwa in Schulen oder im Einzelhandel – wenig Ansteckungsrisiken. Viele Infektionen verliefen komplett ohne Symptome. Nur noch fünf Prozent der Infizierten bräuchten überhaupt eine klinische Versorgung, weitaus weniger gar eine intensivmedizinische.
    Dem Bonner Virologen zufolge liegt die Sterblichkeitsrate höchstens bei 0,37 Prozent. Das Bulletin der WHO veröffentlichte kürzlich eine Metastudie, die für alle Altersgruppen zusammen eine Infektionssterblichkeit von 0,23 Prozent ergeben hat.
    201020
    Michael Osterholm, ein renommierter US-Wissenschaftler warnte am Sonntag, dass die nächsten drei Monate die „dunkelsten der gesamten Pandemie“ sein könnten.
    ———
    Unerklärlicherweise liegen bereits sechs Fälle vor bei denen Patienten bei einem COVID Test in Portugal positiv getestet worden waren und nach dreieinhalb Wochen bis maximal fünf Monaten immer noch in Quarantäne waren, da der wöchentliche Test immer noch als positiv befundet wurde. Es liegt uns auch einen Test vor mit einem CT Wert von über 30, welcher als positiv befundet worden war.
    Neben ihrer „Safe Kids Studie“ zur Virus-Verbreitung in Kitas, spricht Ciesek im Interview aber auch über eine Studie ihres Kollegen Jean-Laurent Casanova von der Rockefeller University. Die warnt vor allem Männer vor einem schweren Krankheitsverlauf. Bei Patienten mit einem solchen Verlauf seien nämlich spezielle Autoantikörper festgestellt worden. Die sind besonders bei Männern in vorhanden. „Das könnte erklären, warum sie deutlich häufiger schwere Verläufe erleiden als Frauen.“
    Eine mathematische Studie welche in Science publiziert wurde errechnet dass bei einer Ansteckung von 43 % der Bevölkerungherden Immunität bestehen wird.(September 2020)
    Mögliche Beziehung zwischen Umweltbelastung und Inzidenz der Erkrankung
    Madrid ist die am meisten mit Feinstaub belastet der Stadt Europas.
    Eine in Cell publizierte Studie untersucht Blutkonserven von der Prä Pandemie Zeit und findet bei 50 % der Blutkonserven Kreuz Immunität durch T Zellen gegenüber SARS COV 2 https://www.cell.com/action/showPdf?pii=S0092-8674(20)30610-
    Ioannidis Videos werden unerklärlicherweise von Youtube dauernd gelöscht
    Wissenschaftler hinterfragen ob beim PCR Test ab 24 Zyklen noch von einer Positivität des Tests ausgegangen werden kann. Klar ist das ab 30 Zyklen keine Infektiosität und Erkrankung besteht.
    Es kursieren aber Gerüchte dass sogar Tests mit 45 Zyklen als positiv bewertet werden. In Portugal gibt es schriftliche Befunde die als positiv ausgewertet werden mit 30 oder Mehr zyklen.
    A large percentage of infected people remain asymptomatic. Viral shedding and viral load are greater in asymptomatic persons. A person can shed the virus for over a month, and a proportion of recovered patients still may be virus carriers.  A study posted by Belgian and Dutch researchers shows that between 48% and 66% of the 91 people in the Singapore cluster contracted the infection from someone who was pre-symptomatic.”
    “There is evidence that COVID-19 manifests itself in a biphasic mode: which means that a person develops a mild illness, followed by signs of recovery, but then worsens suddenly and dramatically into a more severe or later stage of the disease. China and Japan have reported cases in which patients see their symptoms subside and are discharged from hospitals with two successive negative tests—only to test positive for the coronavirus again.”
    Studien hätten gezeigt, so Kulldorff, dass Kinder NICHT die Treiber der Seuche seien: „Es ist wahrscheinlicher, dass ein Erwachsener ein Kind ansteckt als umgekehrt.“ Deshalb seien auch keine Massentests an den Schulen nötig: „Wenn sie keine Symptome haben, müssen wir nicht wissen, ob sie positiv getestet würden.“Der Forscher verweist auf Schweden, das als einziges Land selbst während der Hochzeit der Pandemie im Frühjahr die Grundschulen offen ließ: Bei Millionen von schwedischen Kindern gab es „nur wenige Hospitalisierungen (Krankenhausaufenthalte, Anm. d. Red.) und exakt null Tote durch Covid-19“.
    Und: „Das Ansteckungsrisiko von Lehrern lag im Durchschnitt anderer Berufe.“ Nur ältere und vorerkrankte Lehrer sollten auf den Normal-Betrieb verzichten: „Sie sollten nicht mit Kindern oder anderen Lehrern in Kontakt kommen. Es ist wichtig, sie zu schützen.“
    There is an urgent need to harmonize discussions about modes of virus transmission across disciplines to ensure the most effective control strategies and provide clear and consistent guidance to the public. To do so, we must clarify the terminology to distinguish between aerosols and droplets using a size threshold of 100 μm, not the historical 5 μm (1). This size more effectively separates their aerodynamic behavior, ability to be inhaled, and efficacy of interventions.
    Viruses in droplets (larger than 100 μm) typically fall to the ground in seconds within 2 m of the source and can be sprayed like tiny cannonballs onto nearby individuals. Because of their limited travel range, physical distancing reduces exposure to these droplets. Viruses in aerosols (smaller than 100 μm) can remain suspended in air for many seconds to hours, like smoke, and be inhaled. They are highly concentrated near an infected person, so they can infect people most easily in close proximity. But aerosols containing infectious virus (2) can also travel more than 2 m and accumulate in poorly ventilated indoor air, leading to superspreading events (3).
    Individuals with COVID-19, many of whom have no symptoms, release thousands of virus-laden aerosols and far fewer droplets when breathing and talking (4–6). Thus, one is far more likely to inhale aerosols than be sprayed by a droplet (7), and so the balance of attention must be shifted to protecting against airborne transmission. In addition to existing mandates of mask-wearing, social distancing, and hygiene efforts, we urge public health officials to add clear guidance about the importance of moving activities outdoors, improving indoor air using ventilation and filtration, and improving protection for high-risk workers (8).
    Infektionssterblichkeit 0,8%. Influenza 0,005 %. Corona 16x mehr
    Hängt aber vom Alter ab
    55-65 Jahre:0,7%
    -74: 2,2%. 16 mal so viel wie bei der Grippe
    -84:7,3%
    Immunologisches Alter ist vielleicht sogar wichtiger als das biologische Alter
    Manche haben reaktive T Zellen auf Coronavirus obwohl sie keinen Kontakt gehabt haben. Kreuzimmunität
    Test ist am besten 2 tage vor bis 2 Tag nach symptombeginn
    Spezifität. Erkennt richtig den megativen Patienten
    Der intensiv Patient kommt normalerweise am Tag zehn der Erkrankung
    20 % der Bevölkerung haben das apo E4 gehen aktiviert. Die Aktivierung dieses Gehens macht es wahrscheinlicher an Demenz zu leiden. Es scheint auch so zu sein das die Leute die dieses gehen haben wäre Coronavirus Verläufe haben und damit ergibt sich die Möglichkeit das sie als Spätfolge einer Coronavirus Infektion eine neurologische Erkrankung bekommen wie damals bei der Grippe Epidemie die Enzephalopathia letargica
    Bei schweren Verläufen (5-9% der Fälle) mit entsprechenden neurologischen Symptomen weiß man dass es auch während der Coronavirus Infektion eine Entzündung des Gehirns gibt deswegen gibt man während der akuten Coronavirus Behandlung in solchen fällen antidepressiva weil diese die Entzündung im Hirn reduzieren
    Sterblichkeit ist 0,4%. Bei sars war sie 9,6%
    Kinder sind nir 35% empfänglich
    Bei Kindern und Erwachsenen ist der Virus im Rachen PCR Test nach einer Woche nicht mehr nachzuweisen. Im Stuhl kann er im Labor längere Zeit nachgewiesen werden. Ein monat mit Abstrich
    A Blutgruppe zu haben ist ein Risikofaktor. Blutgruppe null zu haben scheint ein Schutzfaktor zu sein.
    Schulschluss bringt von den Maßnahmen am meisten, 50% Reduktion.. das weiss man seit der spanischen Grippe. Oxford studie , drosten 040620
    Das wichtige ist die Todeszahl. Die Infektionszahl hängt von den gemachten Testmengen ab. Todeszahl mal 200 ist gleich Infektionszahl
    Bei Kindern reicht Quarantäne von einer Woche, es braucht keine zwei Wochen da die Infektiosität kürzer ist als anfangs vermutet.
    Wichtig ist das erkennen von Clustern
    Sie haben im vergangenen Interview berichtet, dass Patienten manchmal kaum Atembeschwerden haben, die Durchblutung der Lunge aber so gestört ist, dass trotzdem zu wenig Sauerstoff im Blut ankommt. Gibt es dagegen therapeutische Maßnahmen?
    Es gibt eine Eskalationsleiter. Bei leichten Störungen reicht die normale Sauerstoffgabe über eine sogenannte Nasenbrille oder eine lose Maske, die man sich aufsetzt. Wenn die Lunge sehr stark befallen ist, reicht das nicht mehr aus, dann müssen wir mit Druck beatmen. Das läuft über die Intubation, eine festgeschnallte Maske oder einen Helm, den man Patienten aufsetzt. Die höchste Eskalationsstufe ist das Anreichern des Bluts mit Sauerstoff außerhalb des Körpers. Das kann man sich vorstellen wie eine Herz-Lungen-Maschine. Zu dieser Maßnahme mussten wir bei einem 50 Jahre alten Patienten greifen, der keine bekannte Lungenvorerkrankung hatte.
    45 % der Infektionen sind durch Tröpfchen, 45 % sind durch Aerosol und 10 % sind durch vier Infektionen über die Hand. Die Infektion über die Hand ist viel weniger wichtig als man annimmt, dieses häufige Hände waschen ist nicht so wichtig. Der unterschied zwischen Tröpfchen und Aerosol soll ist dass die Tröpfchen größer sind und länger in der Luft bleiben. Euro soll es kleiner und bleibt länger in der Luft. Deswegen ist es wichtig Fenster zu öffnen und auch einen Ventilator in das Fenster nach außen zu stellen damit die Luft vom Zimmer nach außen getragen wird kann helfen. Alles was den Luft Umtrieb erhöht ist hilfreich.
    Drosten sagt das das was der französische Nobelpreisträger gesagt hat widerlegt wurde.
    Es müssen mindestens zwei PCR Tests im Rachen gemacht werden um eine sichere Diagnose stellen zu können
    Vom Moment des ansteckensbis der Patient auf die Intensivstation kommt vergehen normalerweise 2-3 Wochen
    ———
    Viele Patienten A mit Ablauf der zweiten Woche Antikörper, mit Ablauf der dritten Woche der Krankheit bestehen sicher Antikörper
    Bei manchen Patienten verschwinden die Antikörper sehr schnell so dass bei einem Antikörper Test diese nicht mehr positiv sind aber trotzdem Immunität besteht. Die Immunität wirklich nur durch die Antikörper gemacht
    Kinder haben viel mehr Virus in ihrem Nasenrotz als Erwachsene. Der Virus ist auch im Stuhl zu finden aber der Stuhl ist nicht infektiös. Im Blut findet sich kein Virus
    Ideale testung Wäre bei positiven Elizatests auch noch einen Neutralisationstest zu machen, d.h. im Hochsicherheitslabor es drei in tier Zellkulturen
    050520: 20-40 % der infizierten nicht erfasst
    In Island gibt es keinen einzigen Fall wo sich ein erwachsener von einem Kind angesteckt hat
    Nach einer Woche Krankheit ist man nicht mehr ansteckend, Findet normalerweise auch nichts mehr im Rachenabstrich
    Kinder sind wahrscheinlich genau so ansteckend wie Erwachsene
    Kinder stecken sich nur 1/3 so leicht an wie Erwachsene
    Bei der Krippe haben Schwangere ein besonderes besonderes Risiko das gilt bei Coronavirus nicht
    Good news from South Korea. Looks like recovered #COVID19 patients testing positive again was due to RNA fragments released during shedding of damaged lung tissue and not from reactivation or reinfection.
    Es gibt eine Studie aus Wuhan in der festgestellt wird dass sich eine Aerosol komponente bildet in Räumen mit Menschen Ansammlungen. Es gibt also nur eine Aerosol Übertragung in Räumen wo keine Luft läuft und sich Menschen ansammeln. Es gibt auch ähnliche Studien eine aus Hongkong und einer aus Singapur. Deswegen Fenster öffnen
    Torsten sagt dass trotz der WHO Warnung genesene Patienten wohl immun sind
    Maske chirurgisch mit weisssem Filtergewebe nach aussen um sich vor Ansteckung zu schützen, Doppelt aufsetzen und seitenverkehrt um doppelschutz zu haben.
    hält 4 stunden. Kostet 0,1 an produktion, im Geschäft max 0,4
    Ffp2 kostet maximal 3,5. produktionskosten 1,9.. kann mit alkoholgaze abwischen oder bei 60 Grad in Ofen. Bis 10 tage. Virus hält max 6 stunden auf dem gewebe
    Las tres mascarillas citadas anteriormente se encuentran reguladas por las normas sanitarias europeas. No obstante, durante las últimas semanas también se están vendiendo muchas mascarillas con filtro que presentan el distintivo N95. Esta denominación hace referencia al estándar establecido por las autoridades sanitarias de Estados Unidos y tienen una capacidad de filtrado del 95%, por lo que se sitúan a medio camino entre las mascarillas europeas FFP2 y FFP3.
    Zwei Tage vor dem ersten Symptom ist man infektiös und bis 4-5 Tage nach erstem Symptom ist man infektiös
    Es gibt Patienten die haben gleichzeitig den pulmonalen Coronavirus und einen anderen Coronavirus im Rachen. Der Virus des Rachen es geht nicht in die Lunge
    Am ansteckendsten ist der Patient am Tag vor Symptom Ausbruch, nach vier, spätestens nach sieben Tagen des ersten symptoms ist er nicht mehr ansteckend im häuslichen Ambiente
    Mittlere Inkubationszeit ist sechs Tage, maximale Inkubationszeit ist 14 Tage
    Antikörper erscheinen nach sieben Tagen. Symptome erscheinen ungefähr am vierten Tag und die Antikörper am siebten Tag nach Infektion
    Nach der ersten Woche ist der Rachenabstrich beim Coronavirus negativ obwohl der Patient Kaserne krankes streut
    People who have had #coronavirus will have IgG antibodies in their blood and will very likely be immune to SARS-CoV-2 for at least a year.
    Es gibt vier verschiedeneEs gibt vier verschiedene Erkältungsviren Diet von der Coronavirus Gruppe kommen. Bei der Antikörpertestung gegen COVID-19 kann es falsch positive Ergebnisse geben wenn der getestete vor kurzem einen Infekt gehabt hat mit einem anderen Coronavirus als den COVID-19. Das passiert vor allem mit den IGM Antikörper, diese Kreuzreaktionen
    Test rápidos para ver si se está inmunizado cuestan ocho euros. Se coge una gota de sangre del dedo
    • derzeit ist nur 1% der Bevölkerung durchseucht, jedes Nachlassen der Quarantäne kann zweite – dritte – vierte Wellen zur Folge haben
    • die Sterberate ist mit 0.35% der Infizierten „relativ“ gering und es betrifft praktisch nur über 78 jährige
    • Versterben tun v.a. vor-erkrankte, Hypertonie und Diabetes sind neben dem Alter die Haupt-Risikofaktoren
    • man kann sich praktisch nicht über Schmierinfektionen anstecken (Türklinken, Einkaufswagerl …)
    • die Jungen die versterben waren durchwegs alle unerkannt vorerkrankt
    • wir haben insgesamt epidemiologisch heuer eine Untersterblichkeit, es gibt am Ende des Jahres vermutlich weniger Tote gesamt und weniger Tote an Pneumonien als in sonstigen Jahrenyy
    • es scheint als ob es in Singapur und Südkorea bereits eine zweite Welle gibt
    • es scheint so als ob der Virus bei bereits Geheilten erneut auftreten kann
    • Schweden hat trotz fehlender Quarantäne bessere Zahlen als Österreich oder Deutschland
    Viel genauer und detaillierter erfährt man das in der objektiven un-ideologischen Seite „Swiss Propaganda Research„.

    B) Krankheits-Individuelle Fakten

    • die an COVID versterben verschlechtern sich erst nach 7-10 Tagen plötzlich – und das dann aber dramatisch und nahezu irreversibel
    • Cortison bringt nichts, verschlechtert eher.
    • sobald Intubiert sterben je nach Spital zwischen 100% (Italien) 80% und 50%
    • es gibt 2 Arten von COVID-Verschlechterungen, die zum Tode führen: die einen bekommen ARDS (Lungenversagen) die anderen bekommen Multi-Organversagen, die sprechen möglicherweise auf unterschiedliche Therapien an
    • Hydroxychloroquin wirkt als Prophylaxe und in leichten Fällen relativ sicher, mit Azithromycin zusammen verbessert sich das Ergebnis, Zink dazu noch besser. Wenn Intubiert bringt es kaum mehr was, aber im vor-ICU-Stadium gibt es hunderte „anektotische Berichte“ dass diese Behandlung es das Gefühl „heute Nacht überlebe ich nicht“ über Nacht „geklärt hat“
    • die Verstorbenen haben alle durchwegs enorme Bakterielle Prevotella-Coinfektionen in der Lunge
    • das Virus superinfiziert auch das Bakterium Prevotella – es liegt also eine Lungen + Provatella-Infektion vor. Im Bakterium Prevotella ist der Virus als DNA-Virus vorliegend geschützt und wird von den Tests NICHT ERFASST, erst im „Lytischen Stadium“ wird der Virus frei
    • das Virus vergreift sich am Hämoglobin (Hb), verdrängt das Eisen (Fe) sodass Hb das Fe verliert und dadurch keinen Sauerstoff mehr binden kann und als Sauerstoff-Transporteur ausfällt –> inneres Ersticken wie bei einer Kohlenmonoxid-Vergiftung, gleichzeitig Überladung mit freiem Eisen –> Fenton-Reaktion –> Oxidativen Sturm durch massivst gebildete Peroxide, desswegen hilft focierte Ventilation nix wesentlich an der Sauerstoff-Sättigung
    die Seite Worldometer ist sehr übersichtlich, Schweden hat mit etwa 15% mehr Einwohner als Österreich (10 mill  vs. 9 mill) etwas weniger Erkrankungsfälle und begrenzte Todesfälle. Schweden ist uns ca 1 Woche hinten nach aber hat den Peak ebenfalls schon überschritten.
    Schweden treibt die Jungen in den Cafes und Bar zusammen und schützt die Alten.
    In Italien leben die Alten mit den Jungen zusammen und die Altenheime wurden nicht geschützt.